Hafenstammtisch zum Thema Hanse

Vier Jahrhunderte spannende Vergangenheit und 38 Jahre moderne Gegenwart verbinden die beiden Hansestädte Rostock und Lübeck mit dem Thema „Hanse“. Zum 239. Rostocker Hafenstammtisch am 10. April 2018 von 19 bis 20.30 Uhr im Festsaal des Rostocker Rathauses hat Moderator Andreas Ebel, Chef-Redakteur der Ostsee-Zeitung, die beiden „Ur-Hanseaten“ Roland Methling, Oberbürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, und Bernd Saxe, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck und Vormann des Städtebundes „Die Hanse“, zu Gast.

Die Stadtoberhäupter blicken an diesem Abend zurück auf die Geschichte „ihrer“ Städte, diskutieren über den Einfluss der „Hanse“ auf die Stadtentwicklung im Mittelalter und schlagen einen Bogen in die Neuzeit, in der vor 38 Jahren im niederländischen Zwolle der „Städtebund Die Hanse“ gegründet wurde. Auch ein wirtschaftlicher Vergleich beider Hansestädte und ihrer Seebäder, die viele strukturelle Gemeinsamkeiten haben, verspricht interessante Aspekte.

Die Stadtoberhäupter Roland Methling (Rostock), Bernd Saxe (Lübeck) sowie Bort Koelewijn (Kampen, v.l.) schicken zum Abschluss des 37. Hansetags Grüße nach Rostock als nächste Ausrichterstadt. Foto: Hansetag Rostock/Annika Schmied

Rostock feiert in diesem Jahr das 800. Gründungsjubiläum. Die zentrale Veranstaltung wird dabei der 38. Internationale Hansetag vom 21. bis 24. Juni 2018 sein. Worauf dürfen sich Einheimische und Gäste an den vier Tagen freuen und was erwartet der Vormann der Hanse? Diese und weitere Fragen sollen vor und mit dem Publikum diskutiert werden. Dank der urigen Art und Themenkompetenz beider Gesprächspartner, die sicher zahlreiche Anekdoten zu erzählen haben, verspricht dies ein unterhaltsamer und informativer Abend zu werden. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

INFORMATION

Der Rostocker Hafenstammtisch wird veranstaltet vom Büro Hanse Sail der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde in Kooperation mit dem Verein der Kapitäne und Schiffsoffiziere e.V.