Ausschreibung HANSEartWORKS 2017

Die niederländische Hansestadt Kampen ist Gastgeberin des 37. Internationalen Hansetags vom 15. bis 18. Juni 2017. In diesem Rahmen findet die 11. HANSEartWORKS-Ausstellung statt. Künstlerinnen und Künstler, die in Rostock leben oder hier geboren sind, können sich noch bis zum 30. November 2016 für die Teilnahme beim Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen bewerben.

Das zentrale Thema des 37. Internationalen Hansetags 2017 lautet „Wasser verbindet“. Die Mitgliedsstädte des Städtebundes sind eingeladen, gemeinsam mit ihren Künstlerinnen und Künstlern das darauf aufbauende Thema der Ausstellung „Die Welt der Kontraste“ künstlerisch umzusetzen. Orientiert an den zentralen Themen Handel, Export und Transport werden den Künstlerinnen und Künstlern Transportcontainer von 2 x 2 x 2 Metern bereitgestellt. Diese können für Kunstprojekte aller Genres und die künstlerische Präsentation genutzt werden – im weitesten Sinne des Wortes.

Die begehbaren Container werden vom 15. bis 18. Juni 2017 im öffentlichen Raum von Kampen aufgestellt. Außerdem wird auf der Website www.hanze2017.nl eine eigene Seite für die HANSEartWORKS eingerichtet.

Annika Schmied

Die detaillierten Informationen entnehmen Sie bitten der Ausschreibung (*pdf, 248 KB)