Hansetag Rostock

38. Internationaler Hansetag

Seit 1980 begeht der Hansebund der Neuzeit in einer der 190 Mitgliedsstädte den Internationalen Hansetag. Vom 21. bis 24. Juni 2018 hat Rostock die Ehre, Gastgeber für Delegierte, Kulturschaffende und Markttreibende aus 16 europäischen Ländern zu sein. Der 38. Internationale Hansetag ist ein ganz besonderes Ereignis für die Stadt, da am 24. Juni 2018 auch das 800. Gründungsjubiläum gefeiert wird. Unter dem Motto „Einfach handeln!“ wird sich die Hanse- und Universitätsstadt traditionell, innovativ, kreativ und weltoffen präsentieren.

Rostock feiert die Hanse! Feiern Sie mit!

Tauchen Sie an sieben Veranstaltungsorten im Rostocker Stadtzentrum in die Welt der historischen und modernen Hanse ein. Erleben Sie den Facettenreichtum der internationalen Hansestädte auf dem Neuen Markt, probieren Sie Fischspezialitäten auf dem Hafenmarkt, regionale Köstlichkeiten auf dem Alten Markt oder fair gehandelte Produkte auf dem Fairtrade Markt und beim Hanse Brunch. Im Stadthafen wird an die Bedeutung von Handel und Schifffahrt für Rostocks Entwicklung erinnert. Traditionelle Handelsschiffe landen Waren aus Hansestädten an. Groß und Klein können an Bord der Koggen und auf dem historischen Markt an der Kaikante auf Zeitreise in vergangene Jahrhunderte gehen.

Die 1419 gegründete Universität Rostock ist ein international anerkanntes Wissenschafts- und Forschungszentrum und Ausrichterin einer Wirtschaftskonferenz zum Hansetag. Vor der „Leuchte des Nordens“ präsentieren sich die Unternehmen der regionalen Wirtschaft als tragende Säulen der Stadtgesellschaft und zeigen ihr Leistungsspektrum. Traditio et innovatio: Auf unseren Traditionen bauen wir unsere Zukunft auf.

Handeln auch Sie und erleben Sie mit uns den Internationalen Hansetag in Rostock als Besucher oder Unterstützer! Werden Sie Teil des Internationalen Hansetages und beteiligen Sie sich aktiv an der Organisation und Umsetzung der Veranstaltung. Welche Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie im Bereich Mitmachen. Lassen Sie uns das Ereignis zu etwas ganz Besonderem machen. Wir freuen uns auf Sie!

Die Geschichte des Hansetags

Das jährlich stattfindende Ereignis führt auf eine lange Tradition zurück. Schon im Mittelalter trafen sich die Mitglieder des Hansebundes regelmäßig, um ihr gemeinsames Handeln abzustimmen. Mit dem Internationalen Hansetag hat der Hansebund der Neuzeit diesen Brauch wiederbelebt. Jedes Jahr lädt eine andere Hansestadt zum Ideen- und Erfahrungsaustausch, zum gemeinsamem Feiern und Kennenlernen ein. Im Juni 2017 wurde auf dem 37. Internationalen Hansetag in Kampen (Niederlande) symbolisch die Hanseflagge an Rostock überreicht. Im darauffolgenden Jahr 2019 ist die russische Stadt Pskov Ausrichter des Hansetages. 1358 hat Rostock den 2. Hansetag ausgerichtet und 1417 war unsere Hanse- und Universitätsstadt letztmalig Gastgeber.

Foto: Hansestadt Stralsund