Der Hansetag wird mobil

Wer möchte nicht mit einem schicken Wagen durch die Gegend touren? Das dachte sich auch der Mobilitätspartner des 38. Internationalen Hansetages Rostock, das Audi Zentrum Rostock, und stellt dem Organisationsbüro des Hansetages insgesamt neun Wagen zur Verfügung.

Am Freitag, dem 25. Mai, überreichte der Geschäftsführer des Audi Zentrums Rostock, Klaus-Jürgen Strupp, den Schlüssel für eines der zur Verfügung gestellten Modelle, einen Audi A7, an Holger Bellgardt, Leiter des Büros Hanse Sail. Zusätzlich wird der Fuhrpark des Hansetags-Organisationsbüros mit weiteren sieben Audi A7 und einem Audi Q2 bestückt. Mit Hilfe der Autos können im Vorfeld und während des Hansetags wichtige Termine wahrgenommen und Gäste von einem der sieben Veranstaltungsorte zum anderen transportiert werden.

„Wir freuen uns, mit Audi einen starken Mobilitätspartner an unserer Seite zu haben und den Hansetag mobiler zu machen“, äußert sich Holger Bellgardt erfreut über diese Unterstützung. Die von Audi bereitgestellten Fahrzeuge ergänzen den Fuhrpark, der insgesamt aus 22 Fahrzeugen bestehen wird. Mit den Logos der Veranstaltung versehen, erkennt man die Wagen sofort, wodurch sie als Werbeträger dienen und ein schnelles Agieren während der Veranstaltung erleichtern.

 

Frederike Schirra

Geschäftsführer des Audi Zentrum Rostock Klaus-Jürgen Strupp übergibt die Autoschlüssel an Holger Bellgardt. Foto: Annika Schmied