Open-Ship CAP SAN DIEGO

Datum/Uhrzeit
Themen

Von Mittwoch, den 20. Juni bis Montag, den 25. Juni ist die Cap San Diego von 10-18 Uhr an ihrem Liegeplatz in Warnemünde zur Besichtigung geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene 5 Euro, Kinder 2 Euro

An Bord gibt es jede Menge zu entdecken

Ein ausgeschilderter Rundgang führt die Besucher von Brücke bis Maschinenraum, über Deck, durch die Aufbauten und Luken des Stückgutfrachters und vermittelt so anschaulich ein Stück Seefahrtsgeschichte. In der Funkbude können Kinder ein „Funker-Zeugnis“ erwerben, indem sie ihren Namen einmal richtig morsen – natürlich unter fachkundiger Begleitung eines Funkers … und für die wohlverdiente Pause gibt es Snacks und Drinks an der bordeigenen Poolbar!

Die Ladeluken 4 und 5 beherbergen die Dauerausstellung „Ein Koffer voller Hoffnung – Auswandererhafen Hamburg“ über das Schicksal der Auswanderer zwischen 1850 und heute. In der Ladeluke 2 findet sich eine weitere Dauerausstellung zum Thema „Stückgut- und Containerschifffahrt“. Hier wird auf 11 großen Schautafeln mit viel historischem und aktuellem Bildmaterial sowie erläuternden Texten die Geschichte des seemäßigen Güterverkehrs von 1960 bis heute verständlich und anschaulich dokumentiert. Und eine Kunst-Sonderausstellung bringt die „Cap San Diego“ auch mit nach Rostock: Unter dem Motto „Große Freiheit“ zeigen die Künstlerinnen Angela Schubert und Anke Waldheim Acryl- und Ölbilder.

Unterstützt wird der Anlauf der „Cap San Diego“ von ROSTOCK PORT.


Lage

Lade Karte ...